Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Assistentin > Systemgastronomie

Assistentin > Systemgastronomie

Profil

Als Assistent/in im Bereich Systemgastronomie können Sie nicht nur einfache Speisen nach systemtypischen Verfahren produzieren und präsentieren, sondern Sie arbeiten auch neue Angebote aus, wirken im Einkauf mit, führen Kontrollmaßnahmen zur Sicherung der Qualitätsstandards durch oder kontrollieren und dokumentieren die Einhaltung der Hygienestandards im Verpflegungsbereich und Wirtschaftsdienst.
Im berufsbezogenen Teil der Ausbildung lernt man z.B.:

- berufsbezogenes Englisch

- Verwaltung

- Betriebswirtschaftslehre

- Datenverarbeitung

- berufsbezogene Mathematik

- Qualitätssicherung

- Ernährungslehre

- Biologie/ Ökologie

- Hygiene/Lebensmittelrecht

- Arbeitssicherheit

- Betreuung und Versorgung der Gäste

- Gemeinschaftsverpflegung

- Produktion/Service

- Room- und Housekeeping

- Gestalten

- Sozialpsychologische Grundlagen


Eränzt wird die schulische Ausbildung durch verschiedene Betriebspraktika von 3 und 4 Wochen Dauer.
Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung, die an Berufsfachschulen durchgeführt wird.

Ausbildungsdauer

2 Jahre (in Vollzeit)

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Produzieren einfacher Speisen nach systemtypischen Verfahren

- Ausarbeiten neuer Angebote

- Mitwirken im Einkauf

- Kontrollmaßnahmen zur Sicherung der Qualitätsstandards

- Kontrollieren und Dokumentieren der Einhaltung der Hygienestandards im Verpflegungsbereich und Wirtschaftsdienst

- Kundenbetreuung

- Zusammenstellung von Menüs und Büfetts

- betriebswirtschaftliche Berechnungen

- Planen und Organisieren von Werbeaktionen und Sonderveranstaltungen

Branchen

- Systemgastronomiebetriebe

- Kantinen

- Essen auf Rädern

- Restaurants, Cafés, Eisdielen und Imbisshallen

- Franchisegeber

- Speisewagenbetriebe

- Caterer, z.B. Party-Serviceunternehmen

- Hotels, Gasthöfe und Pensionen

- Gesundheitswesen

- Sozialwesen

- Großhandel mit Gaststätten- und Imbissstubenbedarf

- Handelsvermittlung von Hotel-, Gaststätten- und Imbissbedarf

- Einzelhandel mit Hotel-, Gaststätten- und Imbissbedarf


Perspektiven

k.A.

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe A
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018