Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Instrumentalmusiker, Orchestermusiker

Instrumentalmusiker, Orchestermusiker

Profil

als Instrumentalmusiker/in oder als Orchestermusiker/in gestalten Sie instrumentale Musikstücke solo, im Instrumentalensemble oder im Orchester. Außerdem studieren Sie ihre Partien ein und nehmen an Proben und Aufführungen teil.
Die Ausbildungsinhalte sind von den Hochschulen zu den Musikakademien, aber auch innerhalb der gleichen Bildungseinrichtungen, verschieden.
Während des Studiums wird man z.B. in folgenden Fächern unterrichtet:

- Hauptfach (z.B. Klavier, Orgel, Cembalo, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Gambe, usw.)

- Nebenfach (je nach Hauptfach Akkord- oder Melodieinstrument)


Pflichtfächer:

- Gehörbildung

- Tonsatz

- Musikgeschichte

- Allgemeine Musiklehre

- Akustik, Instrumentenkunde

- Formengeschichte, Analyse

- Geschichte/Literatur

- Orchester-, Ensemble, Kammermusik


Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine zum Teil landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und ähnlichen Einrichtungen. Ausbildung kann auch durch ein Studium an Hochschulen erfolgen.

Ausbildungsdauer

a)3 bis 6 Jahre (an Berufsfachschulen für Musik)
b)4 bis 5 Jahre (an Hochschulen)

Zugangsvoraussetzungen

bei a)in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss (an Berufsfachschulen)
sowie das Bestehen einer Aufnahmeprüfung.
bei b)in der Regel allgemeine Hochschulreife (an Hochschulen)
sowie das Bestehen einer Aufnahmeprüfung

Berufsinhalt

- in mehrstimmigen Musikwerken spielen (Orchester)

- Konzerte, Aufnahmen vorbereiten

- in kleineren Ensembles spielen

- Instrumentale Solopartien spielen,

- Instrumentale oder vokale Soloparts instrumental begleiten

- in Konzerten, Aufführungen, Aufnahmen mitwirken

- Organisation

- Musikunterricht

Branchen

- Ballettgruppen, Orchester, Kapellen und Chöre

- Hörfunk- und Fernsehanstalten

- Opern-, Schauspielhäuser, Konzerthallen u. ä. Einrichtungen

- Selbständige Bühnen-, Film-, Hörfunk- und Fernsehkünstler

- Tonstudios

- Theater- und Konzertveranstalter

- Organisationen d. Bildung, Wissenschaft, Forschung, Kultur

- Selbständige Lehrer

- Herstellung von Industrie-, Wirtschafts- und Werbefilmen


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Akademie für Tonkunst Darmstadt

Konservatorium Hamburg

Richard-Strauss-Konservatorium

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe I
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018