Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Reiseverkehrskaufmann > Touristik

Reiseverkehrskaufmann > Touristik

Profil

Als Reiseverkehrskaufmann/frau in der Touristik organisieren Sie für Ihre Kunden Individual- oder Pauschalreisen bei Reiseveranstaltern in Zusammenarbeit mit Verkehrsbetrieben.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- die in diesem Beruf anfallenden Tätigkeiten sinnvoll organisieren

- Informations- und Kommunikationssysteme aufgaben- und kundenorientiert nutzen

- korrektes Verhalten Kunden gegenüber

- wichtige Bereiche der Tourismusbranche

- Unterkünfte vermitteln

- zielortspezifische Informationen für den Kunden aufbereiten

- Angebote richtig präsentieren

- Pauschalreisen verschiedener Anbieter für den Kunden vergleichen und bewerten

- Reisepreise berechnen

- Veranstaltungsprogramme erstellen

- Gäste betreuen und Leistungen verkaufen

- Verkaufsbelege erstellen und bearbeiten

- Ausarbeitung und Abwicklung von Individual- und Gruppenreisen

- Positionen der Lohn- und Gehaltsabrechnung

- rechtliche Bestimmungen im Bereich Kuren und Fremdenverkehr

- fremdsprachliche Fachbegriffe

Veranstaltungen kalkulieren und abrechnen

- touristische Einzelleistungen wie Beförderung, Unterkunft und Zusatzleistungen vergleichen und zu Pauschalarrangements bündeln

- Werbeaktionen zielgruppengerecht planen und durchführen


Während des theoretischen Unterrichts erwirbt man z.B. folgende Kenntnisse:

- Informationen über die Produkte der Veranstalter und Vermittler beschaffen

- mit Kunden kommunizieren

- Reisen an Mittelmeer und Fernreisen vermitteln und veranstalten

- Bücher in Tourismusbetrieben führen und beim Jahresabschluss dieser Betriebe mitwirken

- Controllinginstrumente zur Überwachung und Steuerung einsetzen

- am Marketing-Management mitwirken


Reiseverkehrskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel Hochschulreife

Berufsinhalt

- Reisen aller Art zusammenstellen und organisieren, Rundreisen zusammenstellen

- Reisedienstleistungen aller Art einkaufen

- die Einhaltung vorgegebener Qualitätsstandards überprüfen

- Kataloge entwerfen bzw. zusammenstellen

- Reklamationen überprüfen

- Marktanalysen durchführen

- Kunden und Kundinnen beraten, informieren über Reiseangebote, Leistungen und Preise

- informieren über Gegebenheiten am Urlaubsort, im Urlaubsland

- Reisen/Fahrten aller Art verkaufen

- bei Konzeption und Durchführung von Werbemaßnahmen mitwirken

- aAllgemeine Verwaltungsarbeiten durchführen

- Abrechnungen ausführen, Zahlungseingänge überwachen

- Beschwerden und Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten

Branchen

- Reisebüros

- Reiseveranstalter

- Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (in Verkaufsräumen)

- Flughafenbetriebe

- Dienstleistungen im Reisegewerbe

- Call-Center, insbesondere Call-Center für Reiseberatung, -vermittlung

- Personenbeförderung im Linienverkehr zu Land

- Schifffahrt

- Eisenbahnen

- Fremdenführer, Reiseleiter

- Vermittlung von Ferienhäusern, -wohnungen


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei Thomas Cook

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018