Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Veranstaltungskauffrau

Veranstaltungskauffrau

Profil

Zu Ihren Aufgaben als Veranstaltungskaufmann/frau gehört die Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von unterschiedlichsten Veranstaltungen.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes

- Ausschreibungen vorbereiten

- Angebote einholen


- Arbeits- und Organisationsmittel einsetzen

- Teamarbeit

- Informations-, Beratungs- und Verkaufsgespräche durchführen

- Mitwirkung bei Marketingkonzepten

Rechnungswesen

- Kostenrechnung

- Kalkulationen betriebsbezogen durchführen

- betriebliche Planungs-, Steuerungs- und Kontrollinstrumente

- Personalplanung und -beschaffung

- Veranstaltungspläne erstellenwie

Veranstaltungen durchführen

- Veranstaltungen nachbereiten

- Gesetze und Vorschriften


Während des theoretischen Unterrichts in der Berufsschule lernt man z.B.:

- Geschäftsprozesse erfassen und auswerten

- Märkte analysieren und

Marketinginstrumente anwenden

- Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten

- Finanzquellen erschließen und

Finanzmittel einsetzen

- Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten

- Dienstleistungen anbieten

- Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern

- Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen


Veranstaltungskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss oder Hochschulreife

Berufsinhalt

- Marketingkonzepte erarbeiten

- Kunden beraten, informieren und betreuen

- an Veranstaltungskonzepten mitwirken

- Konzepte und Ergebnisse präsentieren

- Angebote einholen, Verträge aushandeln

- Kosten- und Gewinnpläne erstellen

- Ablauf- und Regiepläne erstellen und umsetzen

- Veranstaltungsvorbereitungen koordinieren

- Veranstaltungstechnische Anforderungen kalkulieren

- Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse

- kaufmännische Geschäftsvorgänge

- Personalwirtschaftliche Vorgänge

Branchen

- Theater- und Konzertveranstalter

- Opern-, Schauspielhäuser, Konzerthallen

- Kunstausstellungen

- Öffentliche Verwaltung

- Event- und Veranstaltungsagenturen

- Unternehhmen der ausstellenden Wirtschaft

- Durchführung von Veranstaltungen

- Dienstleistung im Bereich Veranstaltungstechnik

- Ausstellungs-, Messe- und Warenmarkteinrichtungen

- Messegesellschaften

- Messebauten, insbesondere Messebauunternehmen

- Künstleragenturen

- Künstlerberatung

- Literaturagenturen

- Modelagentur

- Planung und Durchführung von Luftwerbung

- Vermietung und Verleih von Toiletten, -Anlagen


Perspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.


Zur Ausbildung

BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH

Ausbildung bei der DVV-Dessau

Ausbildung bei OBI

Ausbildung bei der Stadt Mainz

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe V
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018