Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Sport- u. Fitnesskaufmann

Sport- u. Fitnesskaufmann

Profil

Als Sport- u. Fitnesskaufmann/frau tragen Sie durch Ihre vielfältigen Aufgaben in betriebswirtschaftlicher, organisatorischer und kundenorientierter Hinsicht zu einem reibungslosen Sportbetrieb bei.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- die Struktur d. Ausbildungsbetriebes

- Umweltschutzbestimmungen beachten

- Instrumente, Aufgaben und Ziele des Qualitätsmanagements

- die betriebliche Ablauforganisation

- Arbeits- und Organisationsmittel

- Ausschreibungen vorbereiten

Angebote einholen

- EDV nutzen

- Teamarbeit

- Informations-, Beratungs- und Verkaufsgespräche führen

- Mitwirkung bei Marketingkonzepten

- Kalkulationen

- Controlling

- Personalplanung

- Strukturen im Sport

- die Organisation von Veranstaltungen

- Sporteinrichtungen verwalten und Pflegen

- Mitglieder organisieren


Themen des Berufschulunterrichts sind z.B.:

- Geschäftsprozesse erfassen und auswerten

- Märkte analysieren

- Marketinginstrumente anwenden

- Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten

- Dienstleistungen anbieten

- Zusammenarbeit mit Einrichtungen, Institutionen und Organisationen

- sportliche und ergänzende Dienstleistungen organisieren

- Finanzquellen erschließen

- Finanzmittel einsetzen

- Geschäftsprozesse steuern

- personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen


Sport- und Fitnesskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und wird in Industrie und Handel angeboten.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse gestalten

- Kunden, Mitglieder und Interessenten informieren, beraten und betreuen

- Im Bereich Marketing, Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit mitarbeiten

- Sport- und sonstige Dienstleistungsangebote

- Events planen, ausarbeiten und organisieren

- Aufgaben im Bereich der Planung und Koordinierung des Sportbetriebes

- beim Schaffen technischer Voraussetzungen mitwirken

- für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen sorgen

- die Einhaltung von Sicherheitsnormen im Sportbereich überwachen

- Sportanlagen, Spiel- und Sportstätten verwalten

- personalwirtschaftliche Vorgänge bearbeiten

Branchen

- Sportverbände und Sportvereine

- Betrieb von Sportanlagen

- Öffentliche Verwaltung (Gesundheitswesen, Sport)

- Kultur, Sport und Unterhaltung

- Fitness-Studios

- Sportpromoter und sonstige professionelle Sportveranstalter

- Erbringung von sonstigen Dienstleistungen des Sports


Perspektiven

k. A.

Zur Ausbildung

Ausbildung im Hotel Esplanade Bad Saarow

Hugo-Eckener-Schule

Ausbildung bei Medcion Koblenz

Ausbildung bei der Stadt Köln

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe S
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018