Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Versicherungskauffrau

Versicherungskauffrau

Profil

Als Versicherungskaufmann/frau akquirieren, beraten und betreuen Sie im Außendienst Kunden und bieten Ihnen neben Versicherungsprodukten auch andere Finanzdienstleistungsprodukte an. Im Innendienst verwalten und betreuen Sie Versicherungsverträge wie z.B. die Bearbeitung von Anträgen, Vertragsänderungen und Versicherungsfällen.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- Versicherungsprodukte der Lebens- und Unfallversicherung

- Versicherungsprodukte der Kranken- und Schadenversicherung

- Vertrieb und Marketing

- Beratung und Betreuung der Kunden

- Nutzung der EDV

- Datenschutzbestimmungen

- Datenpflege und -sicherung

- Anlagepolitik des Ausbildungsunternehmens

- Antragsbearbeitung

- Vertragsbearbeitung

- Leistungsbearbeitung

- Zahlungseinzug

- Rechnungswesen

- Controlling


Themen des Berufschulunterrichts sind z.B.:

- Grundzüge des Versicherungsmarktes

- Versicherungsarten

- Verträge anbahnen

- Versicherungsverträgen bearbeiten

- Privatkunden über Finanzprodukte beraten

- Arbeit in der Versicherungsagentur

- Gründung einer Versicherungsagentur


Versicherungskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
Er bietet Wahlmöglichkeiten in den Sparten Lebens-, Kranken-, Schadenversicherung.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel Hochschulreife, mindestens mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Kunden akquirieren, beraten und betreuen

- Schadens- und Leistungsfälle aufnehmen und vorklären

- Versicherungsanträge bearbeiten

- Versicherungsverträge bearbeiten

- Schadens- und Leistungsfälle bearbeiten

- Allgemeine kaufmännische und administrative Aufgaben im Innenbetrieb der Versicherungen erledigen

Branchen

- Versicherungsgewerbe

- Versicherungsvertreter, Versicherungsmakler

- Zentralbanken und Kreditinstitute

- Vermögensberatung

- Institutionen für Finanzierungsleasing

- Anlageberatung (ohne Effektenvermittlung)

- Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen (mit eigener Versicherungsabteilung)

- Handelsunternehmen jeglicher Art (mit eigener Versicherungsabteilung)


Perspektiven

Die Berufsforschung prognostiziert einen wachsenden Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in beratenden Berufen.


Zur Ausbildung

Ausbildung bei der Allianz

Ausbildung bei der ARAG

Ausbildung bei AXA

Ausbildung bei der Barmenia

Ausbildung bei der BBV

Ausbildung bei der BHW AG

Ausbildung bei der Bruderhilfe Versicherung

Ausbildung bei der Continentalen Versicherung

Ausbildung bei der CosmosDirekt

Ausbildung bei Daimler Chrysler

Ausbildung bei der Debeka

Ausbildung beim Deutschen Herold

Ausbildung beim Deutschen Ring

Ausbildung bei der DEVK-Versicherungen

Ausbildung bei der DKV Kankenversicherung

Ausbildung bei der ERGO Versicherungsgruppe

Ausbildung bei Gerling

Ausbildung bei der GVV

Ausbildung bei der Hamburg Manheimer

Ausbildung bei der Hannoverschen Lebensversicherung

Ausbildung bei HanseMerkur

Ausbildung bei HDI Lebensversicherung

Ausbildung bei der HUK-COBURG

Ausbildung bei der Karlsruher Versicherung

Ausbildung bei der LVM

Ausbildung bei der Münchner Rückversicherung

Ausbildung bei der Mannheimer Versicherung AG

Ausbildung bei der Nürnberger Versicherung

Ausbildung bei der Provinzial

Ausbildung bei Karstadt Quelle Versicherung

Ausbildung bei RWE

Ausbildung bei der SDK

Ausbildung bei der Signal Iduna

Ausbildung bei der Sparkassen-Finanzgruppe

Ausbildung bei der Stuttgarter Versicherung AG

Ausbildung bei der Thuringia Versicherung

Ausbildung bei uniVERSA

Ausbildung bei der VHV Autoversicherung

Ausbildung bei der Victoria Versicherung

Ausbildung bei der Volksfürsorge

Ausbildung bei der VPV Versicherungsgruppe

Ausbildung bei Wüstenrot

Ausbildung bei der WWK

Ausbildung bei der Zürich-Agrippina Versicherung

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe V
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018