Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Schiffsbetriebstechnische Assistentin

Schiffsbetriebstechnische Assistentin

Profil

Bei der international ausgerichteten Ausbildung zum/zur Schiffsbetriebstechnischen Assistenten/Assistentin (SBTA) handelt es sich nicht um eine Ausbildung, die zu einer Berufsausübung zur See führt (wie zum Beispiel zum/zur Schiffsmechaniker/in), sondern um einen verkürzten Ausbildungsgang, der die Laufbahn zum/zur Nautischen Schiffsoffizier/in / Kapitän/in eröffnet. Während ihrer 30 Wochen Fahrten auf Seeschiffen und Tagespraktika von 14 Wochen sammeln die Anwärter/innen als Assistenten und Assistentinnen eines/einer Offiziers/Offizierin die praktischen Erfahrungen, die sie für die spätere Leitung eines bestimmten Bereiches an Bord benötigen.
Während der theoretischen Ausbildung an der Berufsfachschule werden z.B. folgende Lerninhalte vermittelt:

- Mathematisch-physikalische Grundlagen des Schiffsbetriebs

- Schiffssicherheit

- Fertigungstechnologie

- Metallgrundausbildung

- Schiffstechnologie

- Wach- und Fahrbetrieb

- Seemannschaft

- Englisch


Die Ausbildung wird in folgenden Fachrichtungen angeboten:

- Nautik

- Technik

- Fischerei


Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an der staatlichen Seefahrtschule Cuxhaven (Berufsfachschule). Die Ausbildung wird in den drei Fachrichtungen Nautik, Technik und Fischerei angeboten. Der Abschluss Schiffsbetriebstechnische/r Assistent/in (SBTA) ermöglicht zusammen mit einer entsprechenden Seefahrtszeit den Zugang zu einem Bildungsgang an einer Fachschule für Seefahrt.
Die Ausbildung dauert einschließlich 30 Wochen praktische Ausbildung an Bord eines Schiffes 2 Jahre.
Im Anschluss an die 2-jährige Ausbildungszeit folgt in der Regel eine 12-monatige Seefahrtszeit als wachdienstbefähigtes Besatzungsmitglied (wachbefähigter Schiffsmann Deck/wachbefähigter Schiffsmann Maschine).

Ausbildungsdauer

2 Jahre + anschließender 12 monatiger Seefahrtszeit

Zugangsvoraussetzungen

mindestens mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

k. A.

Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Staatliche Seefahrtschule Cuxhaven

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

>>>Sie suchen einen neuen Arbeitsplatz, einen Ausbil-dungsplatz oder wollen Beamtin bzw. Beamter oder Beamtenan-wärterin bzw. Beamtenanwärter werden

  Zu allen Berufen Ratgeber als eBook
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst
  Zu den Ausbildungsstellen 

Mehr Informationen zum Berufsstart im öffentlichen Dienst

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

eBook zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das eBook Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten, Beamtenanwärter/innen und Referendare. Sie erhalten für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst viele Besonderheiten. Gerade für Beamtenanwärter/innen gelten speziellen Regelungen bei Einkommen, Arbeitszeit, Urlaub und der sozialen Absicherung, z.B. Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege und Beamtenversorgung.

Das eBook ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden

 


Zum Komplettpreis von nur 10 Euro können Sie mit dem OnlineService alle Publikationen des INFO-SERVICE lesen (Laufzeit 12 Monate) Alle Bücher und eBooks des INFO-SERVICE können mit dem OnlineService gelesen werden, z.B. auch das eBook zum Berufseinstieg im öffentlichen Dienst

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den persönlichen Zugang zu umfassenden Infor-mationen zum öffentlichen Dienst und des Beamtenrechts (Bund und Länder). Sie finden mehr als zehn OnlineBücher und eBooks zu den wichtigsten Themen im Öffentlichen Dienst. Daneben finden Sie Merkblätter, Checklisten und Muster für den Schriftwechsel mit ihrer Behördenleitung.

 

mehr zu: Berufe S
Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022