Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Assistentin > Grafik-Design

Assistentin > Grafik-Design

Profil

Als Assistin bzw. Assistent im Bereich Grafik-Design unterstützen Sie umfassend qualifizierte oder erfahrenere Design-Fachleute bei deren Arbeit; viele arbeiten auch eigenständig. Sie sind z.B. bei Werbeagenturen, in Werbeabteilungen von Industrieunternehmen, bei Messe- und Ausstellungsgesellschaften tätig oder auch als Selbstständige.
In der Regel wird für den Zugang zur Tätigkeit eine abgeschlossene schulische Berufsausbildung im Fach Grafikdesign erwartet, z.B.
als Grafik-Design-Assistent/in oder als staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in.
Je nach Aufgabenstellung können auch Absolventen und Absolventinnen anderer Designausbildungen im Arbeitsfeld von Grafik-Design-Assistenten und -Assistentinnen tätig werden, z.B.:

- Designer/innen aus den Bereichen Informationsdesign, Mediendesign und Kommunikationsdesign


oder

- Mediengestalter/innen für Digital-


und Printmedien, Fachrichtung Mediendesign
oder

- grafische Zeichner/innen mit entsprechenden Erfahrungen und Kenntnissen


Ausbildungsdauer

k. A.

Zugangsvoraussetzungen

k. A.

Berufsinhalt

- an der Beschaffung von Kundenaufträgen für Werbemittel, -auftritten mitwirken

- an Besprechungen über Kundenvorstellungen im Rahmen der Auftragserteilung teilnehmen (so genannten briefings)

- Kunden über Gestaltungsmöglichkeiten und zu erwartende Kosten beraten und informieren

- an der Erarbeitung von Entwürfen, Konzepten und Kostenvoranschlägen mitwirken, dabei u.a. Marktforschungsvorgaben berücksichtigen, z.B.:

- digitalisierte Fotos bereitstellen

Fotografien in einfacher Form erstellen

- Schriften unter typografischen Gesichtspunkten auswählen und gestalten, ggf. Schriften selbst entwerfen

- Grafiken (u.a. für Logos) und Layouts unter Verwendung von konventionellen Zeichenmaterialien wie modernen Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen an Mac und PC erstellen

- Seiten für Internetauftritte gestalten, in der Regel unter Verwendung von Web-Editoren

- an Präsentationen von Entwürfen und Angeboten sowie von Endprodukten teilnehmen, Entwürfe und Konzepte mit den Kunden abstimmen

- Änderungswünsche von Kunden in vorgelegte Entwürfe einarbeiten

- Konzepte für print-Produkte wie Prospekte und Verpackungen in reproduktionsfähige Form bringen und für Drucklegung sorgen

- Konzepte für Multimediaproduktionen oder Internetauftritte bis zur Veröffentlichungsreife ausführen


:)Branchen

- Werbe- und Medienagenturen

Multimediaagenturen

- Öffentlichkeitsabteilungen der Industrie und von Dienstleistungszentren, politischen Verbänden

- Gebrauchsgraphik

- Graphik-/Fotodesign

- Kommunikationsdesign

- Verlagsgewerbe, z.B. Buchverlage, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage

- Büros für Industrie-Design

- Einzelhandel mit Kunstgegenständen, Bildern (ohne Antiquitäten)

- Großhandel mit graphischem Fachbedarf


Perspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.


Zur Ausbildung

Berufsfachschule für Design, Foto, Grafik

Berufskolleg Aachen

Richard-Riemerschmid-Berufskolleg - Köln

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe A
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018