Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Fachangestellter > Bäderbetriebe

Fachangestellter > Bäderbetriebe

Profil

Als Fachangestellte/r im Bäderbetrieb beaufsichtigen Sie den Badebetrieb, kontrollieren und sichern den technischen Betriebsablauf.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- die Planung und Organisation des Aufsichtsdienstes

- welche Desinfektions- und Reinigungsmittel für die Hygiene in Bädern und Badeanlagen gebräuchlich sind

- welche Gefahren beim Badebetrieb in und an Naturgewässern oder im Beckenbereich auftreten und wie man den Badebetrieb beaufsichtigt

- wie man bedrohliche Situationen erkennt und Sofortmaßnahmen einleitet

- wie man Verunglückte versorgt und Ertrinkende rettet

- wie man Besuchern Spiel- und Sportarrangements anbietet

- wie man Schwimm, Spring- und Tauchunterricht für verschiedene Personen- und Altersgruppen gestaltet

- wie die technischen Anlagen sowie die Spielgeräte und Rutschbahnanlagen gewartet und gepflegt werden

- worauf beim Entnehmen von Wasserproben zu achten ist und wie man die Messgeräte zur Überwachung der Wasserqualität handhabt und pflegt

- wie man Werbemaßnahmen durchführt


Themen des Berufsschulunterrichts sind z.B.:

- Dienst-, Verwaltungs- und Vertragsrecht für Bäderbetriebe

- Organisation von Bädern und Grundlagen wirtschaftlicher Betriebsführung

- Besucherbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit

- Bäderarten, Bädertechnik

- Gesundheitslehre

- Hilfeleistung bei Notfällen

- Schwimmlehre


Fachangestellte/r für Bäderbetriebe ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und wird im öffentlichen Dienst angeboten.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Beaufsichtigen des Badebetriebs

- Betreuen der Besucher

- Schwimmen, Tauchen und Springen beibringen

- Erste Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen

- Wasserqualität prüfen und sichern

- technischen Betriebsablauf kontrollieren und sichern

- bäder- und freizeittechnische Einrichtungen, pflegen und warten

- leichte Verwaltungsarbeiten durchführen

- Mitwirken bei der Gestaltung von Werbemaßnahmen

Branchen

städtische und private:

- Hallenbäder

- Frei- und Naturbäder

- Strandbäder


Perspektiven

Es wird ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräfte in sozialen, pflegenden, beratenden und betreuenden Berufen erwartet.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei den Stadtwerken Rottweil

Ausbildung bei der Stadt Rostock

Ausbildung bei den Kassler Stadtwerken

Ausbildung bei der Stadt Aachen

Ausbildung bei der Stadt Wuppertal

Ausbildung bei der Stadt Bochum

Ausbildung bei der Stadt Chemnitz

Ausbildung bei der Stadt Essen

Ausbildung bei der Stadt Frankfurt

Ausbildung bei der Stadt Freiburg

Ausbildung bei der Stadt Hannover

Ausbildung bei der Stadt Karlsruhe

Ausbildung bei der Stadt Leipzig

Ausbildung bei der Stadt Ludwigshafen

Ausbildung bei der Stadt Mannheim

Ausbildung bei der Stadt Oberhausen

Ausbildung bei der Stadt Oldenburg

Ausbildung bei der Stadt Paderborn

Ausbildung bei den Stadtwerken Brühl

Ausbildung bei den Stadtwerken Buxtehude

Ausbildung bei den Stadtwerken Düsseldorf

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

>>>Sie suchen einen neuen Arbeitsplatz, einen Ausbildung-splatz oder wollen Beamtenanwärter/in werden

 

INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamte

Seit mehr als 25 Jahren informieren wir den öffentlichen Dienst (Behörden, Personal-vertretungen, Gewerk-schaften und Beschäftigte). Für Stellenausschreibungen empfehlen wir stellenblatt.de.

Behörden und andere Arbeitgeber im öffentlichen Dienst sollten bei offenen Stellen und Ausbildungsplatzangeboten die Kompetenz von stellenblatt.de nutzen. stellenblatt.de ist der Spezialist für Stellenangebote und Ausbildungsplatzangebote im öffentlichen Dienst - deutschlandweit -.
  Zu allen Berufen Ratgeber zum Berufsstart als eBook für nur 7,50 Euro
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst
  Zu den Ausbildungsstellen 

Mehr Informationen zu Berufen im öffentlichen Dienstwww.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

.


Red 20221004 / 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

eBook zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das eBook Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten, Beamtenanwärter/innen und Referendare. Sie erhalten für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst viele Besonderheiten. Gerade für Beamtenanwärter/innen gelten speziellen Regelungen bei Einkommen, Arbeitszeit, Urlaub und der sozialen Absicherung, z.B. Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege und Beamtenversorgung.

Das eBook ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden

 


Zum Komplettpreis von nur 10 Euro können Sie mit dem OnlineService alle Publikationen des INFO-SERVICE lesen (Laufzeit 12 Monate) Alle Bücher und eBooks des INFO-SERVICE können mit dem OnlineService gelesen werden, z.B. auch das eBook zum Berufseinstieg im öffentlichen Dienst

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den persönlichen Zugang zu umfassenden Infor-mationen zum öffentlichen Dienst und des Beamtenrechts (Bund und Länder). Sie finden mehr als zehn OnlineBücher und eBooks zu den wichtigsten Themen im Öffentlichen Dienst. Daneben finden Sie Merkblätter, Checklisten und Muster für den Schriftwechsel mit ihrer Behördenleitung.

 

mehr zu: Berufe F
Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022