Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Fachangestellte > Bürokommunikation

Fachangestellte > Bürokommunikation

Profil

Als Fachangestellte/r im Bereich Bürokommunikation arbeiten Sie mit modernen Informations- und Kommunikationsmedien, wie z. B. E-Mail, Internet, Textverarbeitungsprogrammen. Außerdem erledigen Sie den Schriftverkehr und können Texte einwandfrei formulieren und gestalten. Sie sind erste Ansprechpartner für interne und externe Besucher und Anrufer.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- Dienst- und Geschäftsordnungen anwenden

- die Nutzung betrieblicher Arbeits- und Organisationsmittel

- die Bearbeitung des Postein- und -ausgangs

- Registraturarbeiten

- Terminplanung

- Materialbeschaffung

- Statistiken erstellen und auswerten

- Möglichkeiten der Datensicherung

Schriftstücke anfertigen

- Protokolle anfertigen

- Textverarbeitung

- Telefongespräche führen

- Empfang u. betreuung von Besuchern

- Reisen planen

- Reisekosten abrechnen

- Rechnungsprüfung

- Personalakten bearbeiten


Themen des Berufschulunterrichts sind z.B.:

- Allgemeine Wirtschaftslehre

- Bürokommunikation

- Büroorganisation

- Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen

- öffentliche Verwaltung

- Rechtsgrundlagen

- EDV


Fachangestellte/r für Bürokommunikation ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)und wir im öffentlichen Dienst angeboten.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Schriftverkehr

- Ansprechpartner für interne und externe Besucher und Anrufer

- Entgegennehmen von Anfragen

- Auskünfte erteilen, leiten

- Telefongespräche weiter, empfangen Besucher

- Rechnungen und Belege erstellen

- Grundzüge des Personalwesens



Branchen

- öffentliche Verwaltungen von Bund, Ländern, Gemeindeverbänden

- Körperschaften

- Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts


Perspektiven

Es werden immer mehr Computer in die Büros Einzug halten. Deshalb werden kaufmännische und Verwaltungsberufe zum Teil rückläufig sein.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei der DREWAG

Ausbildung bei der Stadt Chemnitz

Ausbildung bei der Stadt Dresden

Ausbildung bei der Stadt Karlsruhe

Ausbildung bei der Stadt Mainz

Ausbildung bei Stadt Stuttgart

Ausbildung bei der Sulo Gruppe

Ausbildung beim WDR Köln

Willy-Brandt-Berufskolleg

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe F
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018