Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Fachkraft > Euro-Hotelmanagement

Fachkraft > Euro-Hotelmanagement

Profil

Sie sorgen für die reibungslose Betreuung von Gästen in Hotel- und Gastronomiebetrieben. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten liegt dabei im kaufmännisch-organisatorischen Bereich.

Während der Ausbildung stehen folgende Pflichtfächer auf dem Stundenplan:

- Betriebswirtschaftslehre

- Rechnungswesen

- Hotelorganisation

- Personalwirtschaft

- Technologie

- Volkswirtschaftslehre

- Deutsch

- Englisch

- Französisch

- als Wahlpflichtfach eine der Sprachen:


-Spanisch
-Italienisch
-Tschechisch

- weitere Wahlpflichtfächer wie z.B.:


-Catering
-Hotelorganisation
-Unternehmenspolitik

Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung, die an Berufsfachschulen durchgeführt wird.

Ausbildungsdauer

3 Jahre (inkl. 42 Wochen Praktika)

Zugangsvoraussetzungen

Fachhochschulreife
(mindestens 6-wöchiges Vorpraktikum empfohlen)

Berufsinhalt

- Kaufmännisch-betriebswirtschaftliche sowie personalwirtschaftliche Aufgaben

- Aufgaben in der Empfangsabteilung

- Aufgaben in der Food and Beverage-Abteilung (Wirtschaftsabteilung)

- Waren und Material beschaffen sowie Lagerung überwachen

- Verantwortliche Aufgaben in der Hausdamenabteilung

- Kundenkontakt pflegen sowie bei der Kundenberatung mitwirken

- Gesamtveranstaltung planen und organisieren

- Küchenhilfs-(Reinigungs-) Personal anweisen, anleiten und beaufsichtigen



Branchen



- Hotels

- Gasthöfe

- Restaurants mit herkömmlicher Bedienung

- Restaurants mit Selbstbedienung

- Erholungs-, Ferien- und Schulungsheime

- Kantinen

- Caterer


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Hotelfachschule Pegnitz

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe F
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018